Aktuelles

Niedrigste Produktionskosten pro Quadratmeter mit neuer 8-Schützen-Rundwebmaschine

Die Rundwebmaschine FX 8.0 von Starlinger zählt zu den führenden Maschinenmodellen für die Herstellung hochfester Bändchengewebe am Markt: Mit 850 Schuss/Minute ist sie um mehr als 30 % schneller als vergleichbare Rundwebmaschinen und punktet mit den niedrigsten Produktionskosten pro Quadratmeter Gewebe.
Als neueste Entwicklung in der FX-Maschinenserie von Starlinger arbeitet die FX 8.0 mit acht Webschützen und ist mit einem neu konstruierten Ried ausgestattet.

"Unsere FX 8.0 und FX 10.0 Rundwebmaschinen bieten genau das, wonach Hersteller von Bändchengeweben für Hochleistungsanwendungen suchen" so Hermann Adrigan, Verkaufsleiter bei der Starlinger & Co. Ges.m.b.H. "Ihre hohen Produktionsgeschwindig-keiten und die ausgezeichnete Produktionseffizienz resultieren in den niedrigsten Kosten pro Quadratmeter am Markt, was die Gewebeproduktion für FIBCs, Geo- und Agrotextilien sowie andere Hochleistungstextilien kostengünstiger macht. Die ausgezeichnete Gewebequalität gewährleistet zudem, dass die hohen Standards für Hochleistungsgewebe - speziell für den Einsatz im FIBC-Bereich - erfüllt werden."  

Wie alle Rundwebmaschinen der FX-Serie von Starlinger steht die FX 8.0 für ausgezeichnete Produktionsqualität und -effizienz, was sich im sogenannten IQ (Indicator of Quality - die Anzahl der Maschinenlaufmeter, die ohne Kettbruch produziert werden) niederschlägt, sowie für bedeutend niedrigeren Energieverbrauch. Dazu kommen die lange Lebensdauer der Verschleißteile und die sehr benutzerfreundliche Handhabung der Maschine.

Die FX 8.0 ist für die Produktion von Rund- und Flachgeweben bis zu 260 g/m² ausgelegt und kann über eine Arbeitsbreite von 1200 bis 1750 mm doppelflach Bändchen aus Polypropylen, HDPE und PET verarbeiten. Da die Webmaschine ohne Gleitteile konstruiert ist, benötigt sie kein zentrales Schmiersystem. Das ermöglicht die Produktion von Gewebe, das für die Verpackung von Lebensmitteln eingesetzt werden kann. Die neue Riedkonstruktion minimiert Vibrationen, reduziert den Geräuschpegel, und schützt die beweglichen Teile vor Abrieb.

 

Pressetext als PDF herunterladen