Consumer Bags

Was macht die perfekte Konsumgüterverpackung aus?

Sie soll den Inhalt schützen und für den Käufer attraktiv wirken, und das kostengünstig.
Für die Verpackung trockener Schüttgüter zum direkten Verkauf an den Konsumenten und Tragetaschen mit hoher Lebensdauer, attraktivem Design und umweltschonendem Einsatz von Ressourcen gibt es Lösungen, die alle Anforderungen erfüllen: PP*STAR® und CB*STAR® von Starlinger. 

Attraktive Säcke aus PP-Gewebe setzen sich auch im Detailhandel immer mehr durch. Für End Consumer Bags wird auf das Gewebe eine PP-Folie aufkaschiert, die auf der Rückseite in Fotoqualität bedruckt ist. Dadurch sind die werbewirksame Präsentation des Produkts und die präzise Anbringung von Barcodes gewährleistet. Trockenprodukte ab einer Menge von ca. 10 kg, z.B. Reis, Frühstücksgetreide und Tierfutter, werden in den neuen Säcken sicherer und billiger verpackt als im herkömmlichen mehrlagigen Papiersack – zudem sind die PP-Gewebesäcke voll recyclingfähig.

Widerstandsfähig, wieder verwendbar, umweltfreundlich

Gewebte Tragetaschen gewinnen in zunehmenden Maße an Bedeutung und prägen immer stärker das Erscheinungsbild im Einkaufsalltag: kein Wunder, werden sie doch den steigenden Anforderungen an Lebensdauer, attraktivem Aussehen und Design bei umweltbewusstem Einsatz an Ressourcen am besten gerecht.

Sie bieten die folgenden Vorteile gegenüber herkömmlichen Einwegtragetaschen:

  • Leicht aber widerstandsfähig
  • Langlebig
  • Weniger Materialeinsatz
  • Wirtschaftliche Produktion
  • Umweltschonend
  • 100% recyclebar