Aktuelles

Stolzer Gewinner eines WorldStar Awards: der rPET PP*STAR.

Der Starlinger rPET PP*STAR: ein echter Weltstar!

Der PP*STAR, ein auf Starlinger-Maschinen gefertigter Pinchboden-Sack, ist seit Jahren als robuste und attraktive Verpackungslösung für Produkte wie Heimtier-Trockenfutter, Gartendünger, Zucker, Mehl oder Reis bekannt. Seit Anfang 2017 kann der PP*STAR auch direkt aus PET-Flaschenflakes hergestellt werden und wird somit zum rPET PP*STAR. Dieses nachhaltige Konzept wurde kürzlich gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet.

Ein Pinchboden-Sack aus Bändchengewebe macht derzeit Schlagzeilen, denn der für trockene Schüttgüter konzipierte rPET PP*STAR ist ein echter Weltstar. Auf nationaler Ebene wurde er im September 2017 mit dem Green Packaging Star Award ausgezeichnet. Auf internationaler Ebene zählt er 2018 zu den Gewinnern des begehrten WorldStar Awards in der Kategorie "Packaging Materials and Components" und ist darüber hinaus auf der Shortlist für den Sustainability Award. Die Verleihung der WorldStar Awards findet am 2. Mai 2018 in Gold Coast, Queensland, Australien statt. Sackherstellung im vollständig geschlossenen Kreislauf: Dieses Konzept hat die Jury überzeugt. Während andere Verpackungen aus recycelbarer Neuware gefertigt werden, besteht der rPET PP*STAR bereits zu 100 % aus recyceltem Material. Genauer gesagt wird der Sack aus rPET-Flaschenflakes hergestellt, ganz ohne Beimischung von Neuware. Aus gebrauchten Flaschen werden Säcke, die wiederum recycelbar sind: Mehr Müllvermeidung geht nicht!

So sieht das auch Stéphane Soudais, Leiter der Sparte Consumer Bags bei Starlinger: "Während andere nur von der theoretischen Recyclingfähigkeit ihres Produktes sprechen, wird unser Produkt bereits aus recyceltem Material gefertigt. Wir sind stolz darauf, dass unsere Bemühungen um eine umweltfreundliche und kosteneffiziente Sackherstellung mit so renommierten Preisen belohnt werden."
Die Wiederaufbereitung im geschlossenen Kreislauf wird durch die Verwendung des Kunststoffs PET begünstigt. Durch ein als Polykondensation bekanntes Verfahren werden die ursprünglichen Eigenschaften des Materials wiederhergestellt, sodass ein Sack theoretisch endlos recycelt werden kann. Die Qualität des Materials bleibt erhalten, und damit auch die gewohnte Bruchfestigkeit und die Eignung für den Kontakt mit Lebensmitteln.

Bereits vor dem Erhalt der Auszeichnungen galt der PP*STAR als besonders umweltfreundlich, denn er ist ein echtes Leichtgewicht. Während ein 3-lagiger Papiersack für 50 kg Düngemittel rund 140-160 g auf die Waage bringt, beträgt das Gewicht des einlagigen rPET PP*STAR nur etwa 117 g. Und das spart nicht nur Material, sondern auch Transportkosten und CO2, weil eine große Zahl ungefüllter Säcke auf einer Palette transportiert werden kann.

Der rPET PP*STAR: Eine umweltfreundliche, recycelte und recycelbare Verpackung, bei der das Gesamtpaket stimmt!

PP*STAR® ist eine eingetragene Handelsmarke. PP*STAR®-Säcke werden exklusiv auf Starlinger-Maschinen hergestellt.

Pressemeldung als PDF herunterladen