Aktuelles

Hiroyuki Industries setzt für den Ausbau der PET-Bottle-to-Bottle-Recyclingkapazitäten in Malaysia wieder auf Starlinger-Technologie

 

 

In Übereinstimmung mit Malaysias Bekenntnis zu mehr Nachhaltigkeit, Recycling und erneuerbarer Energie in der Industrie investiert Hiroyuki Industries (M) Sdn Bhd in eine neue PET-Bottle-to-Bottle-Recyclinganlage für die Herstellung von lebensmitteltauglichem rPET und hat sich für eine weitere recoSTAR PET iV+ Recyclinganlage von Starlinger entschieden. Das japanische Unternehmen mit Produktionsstätten in Malaysia ist einer der ersten Produzenten von recyceltem PET für Lebensmittelanwendungen in der ASEAN-Region.

Der Kaufvertrag wurde am 14. November 2021 von Nakata Hiroyuki, Managing Director von Hiroyuki, und Tee Guan Huat, Starlinger & Co GmbH, in Kuala Lumpur im Beisein des Ministers für Wissenschaft, Technologie und Innovation, Datuk Seri Dr Adham Baba, und des österreichischen Handelsdelegierten in Kuala Lumpur, Reinhart Zimmermann, unterzeichnet. Im Rahmen einer Pressekonferenz nach der Unterzeichnungszeremonie begrüßte Minister Dr. Adham Baba die Kooperation zwischen Starlinger und Hiroyuki und betonte, wie wichtig ein Umstieg auf grüne Produkte wie rPET sei, um Kunststoffabfall und Kohlendioxidemissionen in Malaysia zu reduzieren.

Zum Video der Vertragsunterzeichung: vimeo.com/651884711

www.hiroyuki-ind.com.my