Der Starlinger rPET PP*STAR:
ein echter Weltstar!

Der PP*STAR, ein auf Starlinger-Maschinen gefertigter Pinchboden-Sack, ist seit Jahren als robuste und attraktive Verpackungslösung für Produkte wie Heimtier-Trockenfutter, Gartendünger, Zucker, Mehl oder Reis bekannt. Seit Anfang 2017 kann der PP*STAR auch direkt aus PET-Flaschenflakes hergestellt werden und wird somit zum rPET PP*STAR. Dieses nachhaltige Konzept wurde kürzlich gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet.

Ein Pinchboden-Sack aus Bändchengewebe macht derzeit Schlagzeilen, denn der für trockene Schüttgüter konzipierte rPET PP*STAR ist ein echter Weltstar. Auf nationaler Ebene wurde er im September 2017 mit dem Green Packaging Star Award ausgezeichnet. Auf internationaler Ebene zählt er 2018 zu den Gewinnern des begehrten WorldStar Awards in der Kategorie „Packaging Materials and Components“ und ist darüber hinaus auf der Shortlist für den Sustainability Award. Die Verleihung der WorldStar Awards findet am 2. Mai 2018 in Gold Coast, Queensland, Australien statt. Sackherstellung im vollständig geschlossenen Kreislauf: Dieses Konzept hat die Jury überzeugt. Während andere Verpackungen aus recycelbarer Neuware gefertigt werden, besteht der rPET PP*STAR bereits zu 100 % aus recyceltem Material. Genauer gesagt wird der Sack aus rPET-Flaschenflakes hergestellt, ganz ohne Beimischung von Neuware.
Aus gebrauchten Flaschen werden Säcke, die wiederum recycelbar sind: Mehr Müllvermeidung geht nicht!